Bioleks: Zanderfilet mit Meerrettich-Sauce


Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Zanderfilets mit Haut je ca. 200g
  • 1 Salatgurke
  • 3 Zweige frischer Dill
  • 250ml Weißwein
  • 200ml Sahne
  • 75g Butter
  • 2 EL Pflanzenöl
  • Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer

 

Für die Meerrettich-Sauce:

  • 100g Meerrettichwurzel, geschält und fein gerieben
  • 1 Schalotte, fein gehackt
  • 50g Butter
  • Salz
  • Pfeffer

 

Zubereitung:

Für die Meerrettich-Sauce die Schalotte in einem Topf mit dem Wein zum Kochen bringen und komplett einkochen. Sahne dazugießen und alles auf 1/3 reduzieren. Butter und Meerrettich mit dem Pürierstab untermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm stellen.

 

In der Zwischenzeit die Gurke in Abständen von 1 cm der Länge nach schälen, längs halbieren, mit einem Teelöffel entkernen (falls überhaupt nötig), in Stücke, dann in längliche Spalten schneiden. In einer kleinen Pfanne 2/3 der Butter erhitzen und die Gurkenspalten darin dünsten.

 

Die Zanderfilets mit Zitronensaft beträufeln, auf der gehäuteten Seite kräftig salzen, umdrehen und grosszügig pfeffern. Pflanzenöl in einer grossen Pfanne erhitzen, die restliche Butter dazugeben, aufschäumen lassen und die Zanderfilets erst auf der Hautseite ca. 3-4 Minuten goldbraun braten (dabei ein paar Mal mit der flach drücken), dann wenden und fertig braten.

 

Die Meerrettich-Sauce auf Teller verteilen, Fisch und Gurken darauf anrichten und mit Dill bestreut servieren.

 

 

 

Rezept: Alfred Biolek

Quelle: alfredissimo! 23.4.2004

Prominenter Gast: Hans Peter Korff

 

Print Friendly and PDF


Kommentare: 0