Geschmorte Kalbsleber


Zutaten für 4 Personen:

  • 900g Kalbsleber im Stück
  • 1 Schweinenetz
  • 1 Apfel, geschält und gewürfelt
  • 2 rote Zwiebeln in Würfel
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
  •  200 ml Kalbsfond
  •  200 ml Rotwein
  • 80g Butter
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1/2 Bund Majoran, fein gehackt
  • Salz
  • Pfeffer


Zubereitung:

Backofen auf 180°C vorheizen

 

Das Schweinenetz in einer Schüssel ca. 1 Stunde lang wässern, zwischendurch das Wasser einmal wechseln. Dann das Netz unter fließendem Wasser noch einmal abwaschen, leicht ausdrücken und auf einem Küchentuch vorsichtig trocken tupfen.

 

Die Hälfte der Butter in Flocken kalt stellen.

Die Leber mit Pfeffer, Majoran und Knoblauch einreiben, auf das Schweinenetz legen und damit einwickeln, daß die Leber einmal mit dem Netz dicht umschlossen ist. Überschüssiges vom Schweinenetz abschneiden.

 

Öl in einem Bräter erhitzen und die Leber darin von beiden Seiten scharf anbraten.
Restliche Butter und Zwiebeln dazugeben und kurz mitdünsten.

Die Kalbsleber ca. 25 Minuten im Ofen garen, herausnehmen und warm halten .

 

Für die Sauce den Bräter auf den Herd stellen und die Apfelwürfel im Bratenfond anschmoren. Mit Kalbsfond und Rotwein ablöschen und ohne Deckel 5 Minuten bei hoher Hitze einkochen. Dann die Sauce (durch eine "Flotte Lotte") passieren und mit den kalten Butterstücken binden.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Das Schweinenetz vorsichtig von der Leber abschaben, die Leber in Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren. 

 

Rezept: Christian Berkel

Quelle: alfredissimo!

 

Salat niçoise mit Thunfisch - Alfred Biolek

Schuhbecks Leber Berliner Art

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0