Christine Schäfer: Roter Herings-Salat


Zutaten:

  • 1/2 kg frische Rote Bete
  • 8 Matjes-Filets
  • 1 nicht zu kleiner Apfel
  • 1 große Gewürzgurke
  • 200 g Saure Sahne
  • 200 g Crème fraîche
  • evtl. etwas Sahne
  • Salz
  • Pfeffer

 

Zubereitung:

Die Rote Bete waschen und in Salzwasser garen, dann pellen und in 1 cm große Würfel schneiden. Fisch ebenfalls in 1 cm große Würfel schneiden. Den Apfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und fein würfeln. Gewürzgurke in 1 cm dicke Scheiben schneiden, dann ebenfalls würfeln. 

 

 

Die noch warmen Rote-Bete-Würfel, Fisch, Apfelwürfel und Gewürzgurken mit Sauerrahm und Crème fraîche vermengen, evtl. mit etwas Sahne verlängern. Mit Pfeffer und Salz abschmecken und etwas durchziehen lassen. 

 

 

 

Rezept: Christine Schäfer

Quelle: alfredissimo! 19.8.2006

 

Print Friendly and PDF


Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Prinke (Sonntag, 16 Dezember 2018 08:24)

    Super Idee, das muss ja schmecken. Wird Heiligabend serviert.

  • #2

    Roland Goldbach (Sonntag, 16 Dezember 2018 13:51)

    Ich finde die Seite ja Super,aber bei dem Gericht,ist es so,ein Matjes ist kein Hering,wenn dann wäre es Matjes-Salat, denn Heringssalat wird eben mit sauren Heringen zubereitet.Das nur nebenbei.Wobei der Salat schon super schmeckt.

  • #3

    HappyM-Admin (Sonntag, 16 Dezember 2018 14:09)

    Ein Matjes ist kein Hering? Komisch...bisher dachte ich immer, es wäre einer.
    Jeder macht s e i n e n Herings-Salat nun mal anders...ob nun mit oder ohne Matjes oder lieber mit Bismark-Hering oder oder. Am Ende zählt doch eh nur eins...der Geschmack!
    Abgesehen davon ist der jeweilige Rezept-Name ja vorgegeben und wird von mir trotz eventueller Zweifel nicht einfach abgeändert.

    Viele kulinarische Grüße
    vom Admin aus dem fischreichen Norden
    Susanne ;-)