Hühnchen Kung Pao


Zutaten für 4 Personen:

  • 500g Hähnchenbrustfilet ohne Haut und Knochen
  • 4 Karotten
  • 3 rote Paprikaschoten
  • 3 grüne Paprikaschoten
  • 5 Schalotten
  • 5 getrocknete Chili
  • 3/4 EL gehackte Ingwerwurzel
  • 3/4 EL klein gehackter Knoblauch
  • 30g geröstete Erdnüsse oder Pinienkerne
  • 6 TL Pflanzenöl zum Braten
  • 1 EL Reisessig
  • 1 TL Sesamöl
  • 1/2 TL Zucker
  • Salz
  • Pfeffer

 

Für die Marinade:

  • 100ml Weißwein
  • 1 EL Reisessig
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 TL Maisstärke
  • einige Tropfen Pflanzenöl

    

Zubereitung:

Alle Zutaten für die Marinade verrühren und das kleingewürfelte Hühnchenfleisch darin

ca. 1 Stunde marinieren.

 

Karotten, Paprika und Schalotten putzen. Die Karotten in dünne Stifte schneiden, das restliche Gemüse klein würfeln. Im Wok die Hälfte vom Öl stark erhitzen und die Hähnchenwürfel darin unter Rühren ca. 1 Minute anbraten und herausnehmen. Den Wok säubern und das restliche Öl darin stark erhitzen. Chili, Knoblauch, Ingwer und Nüsse unter Rühren scharf anbraten. Karotten, Schalotten und Paprika zugeben und unter Rühren garen.

 

Die Hähnchenwürfel wieder in den Wok geben, Reisessig und Zucker unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kurz vorm Servieren mit Sesamöl würzen.

 

Rezept: Gert Scobel

Quelle: alfredissimo!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0