Schweinekrustenbraten


Zutaten für 4 Personen:

  • 1 1/2kg Schweinenacken mit Knochen
  • 200g Schweinebauch mit Schwarte, die rautenförmig eingeschnitten ist
  • 3 Zwiebeln, grob gewürfelt
  • 2 Möhren, grob gewürfelt
  • gekörnte Brühe
  • 3 1/2 TL ganzer Kümmel
  • Zucker
  • mildes Paprikapulver
  • Salz
  • Pfeffer

 

Zubereitung:

Backofen auf 175°C vorheizen

 

In einen hohen Bräter soviel Wasser einfüllen, dass der Boden 1cm hoch bedeckt ist. Dann auf dem Herd zum Kochen bringen.

 

Nacken und Bauchfleisch mit Salz, Pfeffer, Paprika und Kümmel einreiben. Das Fleisch in den Topf mit dem kochenden Wasser legen, daneben das Bauchfleisch mit der Schwarte nach unten und das Gemüse. Alles ringsum ohne Fett! sondern nur im Wasser anbraten, bis kaum noch Flüssigkeit im Topf ist. Mit Wasser ablöschen und den Bratensatz loskochen.


Das Fleisch mit dem Saft übergießen und den Bräter auf die mittlere Schiene im Backofen stellen, dabei die Schwarte vom Bauchfleisch nach unten legen.

 

Alles ca. 1 - 1/2 Stunden schmoren und den Schweinenacken dabei immer wieder wenden.

Das Bauchfleisch muß mit der Schwarte unten bleiben. Dann 1-2cm Wasser angießen, den Bratensatz wieder lösen und weitere 30-45 Minuten bei 200°C garen.

 

Die Schwartenseite wird jetzt zum Bräunen nach oben gelegt, damit sie schön knusprig wird. Das Nackenfleisch immer wieder wenden, begießen und falls nötig etwas Wasser nachgießen.

Den Ofen auf 50°C  herunterschalten und das Fleisch auf einer Platte warmhalten.

 

Für die Sauce den Bratenfond mit dem Gemüse durch ein Sieb streichen, mit Salz, etwas Zucker und gekörnter Brühe abschmecken. Eventuell mit etwas Wasser verdünnen.

 

 

Rezept: Jan Hofer

Quelle: alfredissimo!

 

Beeren-Quark-Dessert - Alfred Biolek

Knuspriger Schweinsbraten von Martina & Moritz

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0