Jeannine Burch: Schweizer Nusshüfeli


Zutaten:

  • 200 g Zucker
  • 1 EL Kirschwasser
  • 200 g Walnüsse
  • 10 Walnusskerne zum Dekorieren
  • 2-3 Eier, davon nur das Eiweiß
  • Schokoladenkuvertüre

 

Zubereitung:

Die 200g Walnüsse in der Küchenmaschine sehr fein mahlen. Das Eiweiß zu festem Schnee schlagen. Die 10 Walnüsse für die Dekoration vierteln. In einer Schüssel Nüsse mit Zucker, Eischnee und Kirschwasser vermischen.

 

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und von der Masse je einen 2cm dicken Haufen darauf setzen. Je ein Viertel Nuss in den Teig drücken und das Blech über Nacht dunkel und kühl ruhen lassen.

 

Den Backofen auf 100 °C heizen und die Nusshüfeli 15 Minuten backen, dann die Temperatur auf 150 °C erhöhen und weitere 10 Minuten backen.

 

In der Zwischenzeit die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und warm/flüssig halten. Die Kekse sofort vom Blech nehmen und auskühlen lassen, dann in die geschmolzene Kuvertüre tauchen und auf Backpapier trocknen lassen.

 

 

 

Rezept: Jeannine Burch

Quelle: alfredissimo! 18.3.2005

 

Print Friendly and PDF


Kommentare: 0