Großmutters Norddeutsche Buttermilch-Suppe


Zutaten:

  • 1 Liter Buttermilch
  • 3 Eier
  • 40g Zucker
  • 1 Zitrone
  • 1/2 Zimtstange

 

Für die Klöße:

  • 250g Mehl
  • 250ml Milch
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz

 

Alternative herzhafte Sauce zu den Mehl-Klößen:

  • 100g geräucherter, gewürfelter Bauchspeck
  • 2 1/2 EL Zuckerrüben-Sirup, hell oder dunkel
  • 1 1/2 TL Zitronensaft


Zubereitung:

Die Eier trennen. Die Eiweiße mit 10g Zucker steif schlagen. 

Für die Klöße in einem Topf Wasser zum Sieden bringen.

 

Für die Suppe die Buttermilch mit der Zimtstange in einem feuerfesten Topf unter stetigem Rühren aufkochen, dann die Hitze reduzieren und die abgeriebene Zitronenschale zugeben. 

Die Eigelbe mit 30g Zucker schaumig rühren. Von der Buttermilch 1 Tasse abschöpfen und langsam mit dem Schneebesen unter die Eigelbe schlagen. Dann das Ganze in die Suppe rühren, dabei darf die Suppe nicht mehr kochen!

 

Den Grill  des Backofens einschalten.

 

Die Hälfte des Eischnees unter die Suppe heben, mit Zucker und Zitronensaft abschmecken.

Den restlichen Eischnee in Nocken auf der Suppe verteilen und den Topf in den Backofen geben, bis die Eischnee-Nocken anfangen zu bräunen. Das dauert ca. 5-10 Minuten.

 

Für die Klöße aus Mehl, Eiern, Milch und 1 Prise Salz einen zähflüssigen Kloßteig rühren und esslöffelgroße Klößchen formen. Diese in siedendem Wasser gar ziehen lassen.

 

Alternativ dazu kann man die Mehlklöße mit einer herzhaften Sauce anrichten.

Dafür den Speck in einer Pfanne auslassen. Dann die Hitze reduzieren und den Sirup zufügen.

Wenn die Konsistenz ganz flüssig ist, den Zitronensaft zugeben, kurz verrühren und über die Mehlklöße gie´ßen.

 

 

 

Rezept: Nina Hoss

Quelle: alfredissimo!

 

Mariniertes Kaninchen mit Salbei - Alfred Biolek

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0