Hähnchenkeulen

im Backofen


Zutaten:

  • 4-6 Hähnchenkeulen
  • 9 kleine Kartoffeln, insgesamt ca. 800g
  • 1-2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Glas Geflügelfond
  • 250g Tomaten
  • 2 EL Ketchup
  • 3 EL Chilisauce
  • 3 EL Sojasauce
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 TL Honig
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Zweig Thymian
  • Salz
  • Pfeffer

 

Zubereitung:

Backofen auf 200°C vorheizen

 

Kartoffeln gründlich abwaschen.

Thymian und Rosmarin waschen, trockentupfen und die Blättchen bzw. Nadeln abzupfen und den Rosmarin hacken. Zwiebeln und Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden.

Die Tomaten waschen, den Stielansatz entfernen und je nach Größe halbieren oder vierteln.

 

Die Hähnchenkeulen salzen, pfeffern und in einen Bräter legen.


Ketchup, Honig, Soja- und Chilisauce in einem Topf kurz aufkochen und die Keulen damit großzügig bepinseln. Die Kartoffeln zwischen die Keulen legen, Zwiebeln und Knoblauch darüber verteilen. Die Kräuter mit dem Olivenöl vermischen und darüber geben.

 

Alles ca. 40 Minuten garen. Dann Tomaten und Geflügelfond dazu geben und alles weitere

15 Minuten garen.

 

Rezept: Susanne Fröhlich

Quelle: alfredissimo!

 

Linsen-Tomaten-Suppe mit Pasta - Alfred Biolek

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0