Gefüllte Weißkohlblätter


Zutaten für 4 Personen:

  • 1 (türkischer) Weißkohl
  • 300g Lamm-oder Rinderhack
  • 150g Parboiled Langkorn-Reis
  • 150g Fleischtomaten, gehäutet und gewürfelt
  • 4 Knoblauchzehen
  • 500ml Gemüsebrühe
  • 150g türkischer Joghurt 3,5%
  • 1 Bund glatte Petersilie, fein gehackt
  • 1 TL getrocknete Minze
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer

 

Zubereitung:

Vom Kohl den Stumpf abschneiden, die Blätter ablösen und in kochendem Salzwasser so lange blanchieren, dass man die Blätter später rollen kann.

 

Den Reis in Wasser einmal aufkochen lassen und 5 Minuten quellen lassen. 

2 Knoblauchzehen schälen und fein hacken.  Von den Kohlblättern die Mittelrippe flach abschneiden und die Rippenabschnitte in einen großen, flachen Topf legen.

 

Das Hackfleisch mit Petersilie, Knoblauch, Minze, Kreuzkümmel, Pfeffer, Salz, Reis und Tomaten zu einer Masse kneten. Die Krautblätter jeweils mit etwas von der Masse belegen und so zusammenrollen, dass die Enden eingeschlagen sind. Mit einem Zahnstocher fest stecken.

 

Die Krautrollen eng nebeneinander bzw. übereinander in den Topf legen, mit etwas Kreuzkümmel und Salz würzen und die Brühe angießen. Alles geschlossen ca. 20-25 Minuten garen.

 

Für die Joghurt-Sauce die restlichen Knoblauchzehen zerdrücken, mit etwas Salz in den Joghurt rühren und zu den gefüllten Weißkohlblättern reichen. 

 

 

Rezept: Tayfun Bademsoy

Quelle: alfredissimo!

 

Spaghetti mit Thunfisch & Anchovis - Alfred Biolek

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0