Shawarma

auf Pfannen-Brot mit Rotwein-Zwiebeln & grüner Tahina


Zutaten für 4 Personen:

Shawarma

  • 4 Entrecôtes à 250 g, Zimmertemperatur
  • Salz
  • Pfeffer
  • 8 EL Olivenöl
  • 2 EL Curry
  • 1 TL edelsüßer Paprika
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL gemahlener Kardamom
  • 1⁄4 TL Zimtpulver
  • 1 Handvoll fein gehackte Petersilie

 

Rotwein-Zwiebeln

  • 2 rote Zwiebeln
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz
  • 1⁄2 TL brauner Zucker
  • 1⁄4 Glas Rotwein

 

Pfannen-Brot

  • 420 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 3 EL Rapsöl
  • 1⁄2 TL Salz
  • 240 ml eiskaltes Wasser

 

Tahina

 

  • 200 g Tahina/Paste aus feingemahlenen Sesamkörnern
  • Saft 1 Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe, geschält und zerdrückt
  • Salz
  • Pfeffer
  • 120 ml Wasser
  • 1 Handvoll sehr fein gehackte Petersilie
  • je 1⁄2 Handvoll Minze-& Korianderblätter, sehr fein gehackt

 

Zubereitung:

Shawarma

Die Entrecôtes in feine Scheiben schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen.

2 EL Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Curry, Paprika, Kurkuma, Kardamom und Zimt in einer kleinen Schüssel vermengen. Sobald das Öl zu rauchen beginnt, die Fleischscheiben in die Pfanne legen und sofort mit der Gewürzmischung bestreuen.

 

Nach 2 Minuten das Fleisch umdrehen und von der anderen Seite 1–3 Minuten braten, bis das Fleisch medium ist. Dann das Fleisch herausnehmen, auf einen Teller legen und mit den restlichen Fleischscheiben ebenso verfahren. Dabei immer wieder Olivenöl in die Pfanne geben.

 

Rotwein-Zwiebeln

Die Zwiebeln schälen und der Länge nach in Achtel schneiden.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln von beiden Seiten jeweils 5 Minuten braten, dabei etwas salzen. Den Zucker darüberstreuen und 3–5 Minuten karamellisieren.

Rotwein dazugeben und bei leichter Hitze köcheln lassen, bis der Rotwein fast verdampft ist.

 

Pfannen-Brot

Alle Zutaten zu einem glatten Teig kneten. Den Teig in Viertel teilen und jedes Viertel zu einer 15–18 cm großen Scheibe ausrollen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen und in einer leicht gefetteten Pfanne bei mittlerer Hitze gelbbraun braten.

 

Tahina

Alle Zutaten mit dem Schneebesen oder Pürierstab vermengen, dabei das Wasser nach und nach angießen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

 

Anrichten

Das Fleisch auf dem Pfannen-Brot verteilen, mit je 4 Zwiebelstücke belegen und etwas Tahina darüberträufeln.

 

Rezept: Tom Franz

Mehr israelische Rezepte von Tom Franz

Kommentar schreiben

Kommentare: 0