Hans Clarin: Rindsrouladen


Zutaten:

  • 4 Rinderrouladen aus der Hüfte
  • 4 Gewürzgurken
  • 2 Möhren
  • 2 Zwiebeln
  • 100g durchwachsener Speck in dünnen Scheiben
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chilipulver
  • Paprikapulver
  • 1/4 Liter gekörnte Brühe
  • Erdnuss-Öl oder ein anderes neutrales Pflanzenöl
  • 1 Flasche Rotwein

 

Zubereitung:

Die Gewürzgurke und die Möhren in bleistiftdicke Stifte und die Zwiebeln in feine Würfel schneiden. Die Rouladen flach klopfen, mit Salz, Pfeffer, Paprika und Chili würzen und mit dem Speck belegen. Das Ganze mit Senf bestreichen und die Möhren, Zwiebeln und die Gurke gleichmäßig verteilen.

 

Die Rouladen zusammenrollen und mit Rouladen-Nadeln fixieren, Das Öl in der Pfanne erhitzen und die Rouladen scharf darin anbraten. Dann aus der Pfanne herausnehmen und in eine Kasserolle geben. 

 

Den Bratensatz aus der Pfanne mit heißem Wasser lösen und ebenfalls in die Kasserolle geben. Das Ganze mit soviel Rotwein angießen, dass die Rouladen bedeckt sind. Mit gekörnter Brühe würzen. Geschlossen ca. 1 1/2 Stunden köcheln lassen.

 

 

 

 

Rezept: Hans Clarin

Quelle: alfredissimo! 4.7.1997

 


Kommentare: 0