· 

Susanne Nett: Gefüllte Kräuter-Pfannkuchen mit Spargel, Speck und Kokos


Zutaten für 4 Personen


Für die Pfannkuchen:

  • je 2 – 3 Stiele Frühlingskräuter, z.B. Pimpinelle, Schnittlauch, glatte Petersilie, Sauerampfer, Kerbel, Blutampfer
  • 2 – 3 Eier, Größe M
  • 200 g Mehl
  • 250 ml Milch
  • 5 EL Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 1/2 TL Salz
  • 4 – 5 EL Sonnenblumenöl

 

Für die Füllung:

  • ca. 300 g grüner Spargel
  • ca. 200 g weißer Spargel
  • 200 g Kokosmilch (Dose)
  • 100 g Pecorino
  • 1 Stück Ingwer, ca. walnussgroß, geschält
  • 1/2 Stange Zitronengras
  • 1/2 Bund Koriander
  • 8 Scheiben Schinkenspeck
  • Salz
  • Pfeffer

 

Zubereitung:
Die Kräuter abbrausen, trocken schütteln und fein schneiden. Eier, Mehl, Milch, Mineralwasser und Salz zu einem zähflüssigen Teig verrühren und ca. 15 Minuten quellen lassen. Die Kräuter nach 10 Minuten unterrühren.

 

Öl in einer Pfanne erhitzen. Aus dem Teig portionsweise ca. 8 Pfannkuchen backen. Warm stellen.

 

Grünen und weißen Spargel waschen, putzen bzw. schälen (den weißen) und in Rauten schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Jeweils die Hälfte beider Spargelsorten darin portionsweise anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den übrigen Spargel mit Kokosmilch, Ingwer und Zitronengras in einen Topf geben und ca. 10 Minuten bissfest köcheln. Koriander abbrausen, trocken schütteln und darüber streuen.

 

Die Hälfte der Pfannkuchen mit jeweils mit gebratenem Spargel, Schinkenspeck und geriebenem Pecorino füllen. Die übrigen Pfannkuchen mit Kokos-Spargel füllen.

 

Nach Belieben mit essbaren Blüten z. B. Gänseblümchen anrichten und servieren.

 

Tipp:

Schinken nach Belieben auf die Pfannkuchenmasse, in der Pfanne, legen und mitbraten.

 

 

 

Rezept: Susanne Nett

Quelle: echt gut! Klink & Nett vom 16. April 2016

Episode: Eierlei

 

Download
Susanne Nett –Gefüllte Kräuter-Pfannkuch
Adobe Acrobat Dokument 54.6 KB
Download
echt gut! Eierlei.pdf
Adobe Acrobat Dokument 105.1 KB


Kommentar schreiben

Kommentare: 0